Skip to main content
Sprache:

Datenschutz


1. Allgemeine Informationen
1.1 Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO, der sonstigen in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Vorschriften mit Bestimmungen datenschutzrechtlichem Charakter ist:

ChemCon GmbH
Gesetzlich vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Raphael Vogler
Engesserstr. 4b
79108 Freiburg i.Br.
Deutschland
Tel.: +49 761 5597 0
Fax: +49 761 5597-449
E-Mail: info@chemcon.com

Weitere Einzelheiten können Sie unserem Impressum entnehmen.


1.2 Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie unter der nachfolgenden Adresse erreichen und kontaktieren:

Malte Thoms
ChemCon GmbH
Datenschutzbeauftragter
Engesserstr. 4b
79108 Freiburg i.Br.
Deutschland
E-Mail: datenschutz@chemcon.com


1.3 Allgemeines, Grundsätze der Verarbeitung

Der Begriff "personenbezogene Daten" meint unter Verweis auf die Definition des Art. 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend bezeichnet als: "Datenschutz-Grundverordnung" bzw. kurz "DSGVO") alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind. Darunter fallen beispielsweise Name, Adresse, E-Mailadressen, Nutzerverhalten. Hinsichtlich der übrigen Begrifflichkeiten, insbesondere der Begriffe "Verarbeitung", "Verantwortlicher", "Auftragsverarbeiter" und "Einwilligung" verweisen wir auf die gesetzlichen datenschutzrechtlichen Definitionen des Art. 4 DSGVO.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung unserer Website sowie der von uns angebotenen Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt regelmäßig nur dann, wenn Sie uns eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben oder die Verarbeitung durch gesetzliche Vorschriften insbesondere durch eine der in Art. 6 Abs. 1 lit. b) bis lit. f) DSGVO genannten Rechtsgrundlagen gestattet ist.

Die der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Grunde liegenden Zwecke erläutern wir in den nachfolgenden Abschnitten jeweils zu den genannten Datenverarbeitungen. Sollten wir personenbezogene Daten für einen anderen Zweck weiterverarbeiten, der nicht dem Zweck entspricht, für den die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, informieren wir Sie hierüber erneut.
Soweit wir auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren.

Wir bitten Sie, zu beachten, dass Sie zur Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich nicht verpflichtet sind. Jedoch benötigen wir zur Bereitstellung unserer Website sowie der von uns angebotenen Inhalte und Leistungen zum Teil Ihre personenbezogenen Daten. Hierüber werden wir Sie untenstehend im Detail informieren. Bitte beachten Sie auch, dass, soweit Sie uns erforderliche Daten nicht bereitstellen, wir Sie möglicherweise unsere Website und/oder von uns angebotene Inhalte und Leistungen nicht nutzen können. Die Nichtangabe freiwilliger Angaben führt hingegen zu keinen Nachteilen.

Zum Teil greifen wir zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf externe Dienstleister zurück, die von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt worden sind. Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig von uns kontrolliert. Nähere Informationen finden Sie in den nachfolgenden Abschnitten.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch nationale oder europäische Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde; in diesen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die weitere Speicherung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO in Verbindung mit der jeweiligen nationalen oder europäischen Vorschrift. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt in diesem Fall dann, wenn die in den jeweiligen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abgelaufen ist. Letzteres gilt dann nicht, wenn eine weitere Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung erforderlich ist; in diesen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die weitere Speicherung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Soweit Dritte, an die wir Daten übermitteln, ihren Sitz in einem Staat außerhalb der Europäischen Union (EU) sowie des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) haben, informieren wir Sie gesondert in den folgenden Abschnitten. Wir verarbeiten Daten nur in Drittländern, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau im Sinne der Art. 44 bis 49 DSGVO gegeben ist.

1.4 Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten die nachfolgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • das Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden") (Art. 17 DSGVO),
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 Abs. 1 DSGVO),
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie haben zusätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DSGVO).


1.5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Sie können eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Der Widerruf wirkt sich auf die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach seiner Aussprache uns gegenüber aus.
Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie, soweit diese Verarbeitung auf Grundlage einer Interessensabwägung erfolgt, Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Wir bitten Sie in diesem Zusammenhang um Darlegung der aus Ihrer besonderen Situation sich ergebenden Gründe, weshalb Sie einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen. Für den Fall, dass Ihr Widerspruch begründet ist, prüfen wir die Sachlage. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten entweder nicht weiterverarbeiten, ggf. die weitere Datenverarbeitung anpassen oder zwingenden schutzwürdigen Gründe anführen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten weiterverarbeiten.
Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Werbung und Datenanalyse können Sie ebenfalls jederzeit widersprechen.
Ihren Widerruf oder Widerspruch können Sie an unsere oben genannten Kontaktdaten richten.


2. Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website https://www.chemcon.com/ (im Folgenden „Website“):


2.1 Verarbeitung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen, ohne sich dabei zu registrieren oder uns auf andere Weise Informationen zukommen zu lassen ("Informatorische Nutzung") erheben wir nur diejenigen personenbezogenen Daten, die Ihr Webbrowser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Anzeige unserer Website zu ermöglichen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die vorgenannten Daten werden ebenfalls in sog. Logfiles auf unseren Servern gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.

Die Erhebung und vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig, um die Auslieferung unserer Website auf Ihr Endgerät zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer des Besuchs unserer Website gespeichert werden. Die Speicherung der oben genannten Daten in Logfiles dient der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und zur Optimierung unserer Website sowie zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt. In den vorstehenden Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Erhebung und die vorübergehende Speicherung der vorgenannten Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. 

Die Website wird von der Firma Leitwerk AG, Im Ettenbach 13a, 77767 Appenweier, Deutschland, gehostet, einem Anbieter mit Serverstandorten in Deutschland, mit dem wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO geschlossen haben. Dadurch wird sichergestellt, dass die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts eingehalten werden. Weitere Informationen können Sie dem Abschnitt „Dienste von Drittanbietern“ entnehmen. Serverstandort ist in Appenweier.

Die vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Website werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Eine Löschung der Daten in Logfiles findet spätestens nach vier Wochen statt. Die Erhebung der vorstehenden Daten zur Bereitstellung unserer Website und die Speicherung dieser Daten in Logfiles ist für den Betrieb unserer Website zwingend erforderlich. Es besteht keine Widerspruchsmöglichkeit.

2.2 Cookies

Zusätzlich zu den oben genannten Daten verwenden wir bei der Nutzung unserer Website technische Hilfsmittel für verschiedene Funktionen, insbesondere Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf dem Speichermedium Ihres Endgerätes also beispielsweise auf einer Festplatte gespeichert werden und durch die uns als Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihr Endgerät übertragen. Sie haben bei Aufruf unserer Website und auch jederzeit danach die Wahl, ob Sie das Setzen von Cookies generell zulassen oder welche einzelnen zusätzlichen Funktionen Sie auswählen möchten. Änderungen können Sie in Ihren Browsereinstellungen oder über unseren Consent-Manager vornehmen. Diese Website verwendet folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise nachfolgend erläutert werden.
Cookies, die Ihrem Webbrowser zugehörig gespeichert werden:

  • Transiente Cookies: Diese Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie Ihren Webbrowser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Diese speichern eine sog. Session-ID, anhand der sich verschiedene Anfragen Ihres Webbrowsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dies ermöglicht eine Wiedererkennung Ihres Endgeräts, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie sich ausloggen oder den Webbrowser schließen.
  • Persistente Cookies: Diese Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Diese Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit loschen.

Einzelheiten können Sie unserem Consent-Manager sowie unserer Internetseite zu Cookies entnehmen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die vorstehenden Cookies dient folgenden Zwecken:

  • Technisch notwendige Cookies: Der technische Aufbau unserer Website erfordert es, dass wir Techniken, insbesondere Cookies, nutzen. Ohne diese kann unsere Website nicht vollständig und/oder nicht fehlerfrei angezeigt oder genutzt werden. So erfordern manche Funktionen unserer Website es beispielsweise, dass Ihr Webbrowser auch noch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In diesen Fällen handelt es sich grundsätzlich um transiente Cookies, die nach Ende Ihres Website-Besuchs, spätestens bei Schließen Ihres Browsers, gelöscht werden. Diese Cookies können Sie nicht abwählen, wenn Sie unsere Website nutzen möchten. Die einzelnen Cookies sind in unserem Consent-Manager sowie auf unserer Internetseite zu Cookies ersichtlich. Soweit es sich um technisch notwendige Cookies handelt, liegt in den vorstehenden Zwecken unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, § 25 Abs. 2 Nr. 2 TDDDG.
  • Optionale Cookies (bei Erteilung Ihrer Einwilligung): Verschiedene Cookies setzen wir nur nach Ihrer Einwilligung, die Sie bei Ihrem ersten Besuch unserer Website über das sog. Cookie-Consent- Tool auswählen können. Die Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert. Diese Cookies dienen insbesondere dazu, dass wir die Besuche auf unserer Website analysieren und dadurch unsere Website und/oder einzelne Funktionen sowie das Nutzerlebnis insgesamt verbessern können, z.B. auch Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte zu erleichtern, Sie bei einem Besuch wiederzuerkennen oder Werbung (ggf. auch um Werbung an den Interessen zu orientieren, Effektivität von Anzeigen zu messen oder interessenorientierte Werbung zu zeigen) zu schalten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, § 25 Abs. 1 TDDDG. Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Die von uns genutzten Funktionen, die Sie über den Consent-Manager anzeigen lassen und wieder widerrufen können, sowie die verwendeten Cookies, die verarbeiteten Daten sowie die Zwecke der Verarbeitung werden dort sowie auf unserer Internetseite zu Cookies im Einzelnen beschrieben.

Die vorstehenden Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und von diesem an unseren Server übermittelt. Sie können daher die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst konfigurieren. Sie können in den Einstellungen Ihres Webbrowsers entsprechende Konfigurationen vornehmen, durch die Sie beispielsweise Third-Party-Cookies oder Cookies insgesamt ablehnen können. In diesem Zusammenhang möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie eventuell dann nicht alle Funktionen unserer Website ordnungsgemäß nutzen können. Alternativ können Sie auch entsprechende Einstellungen in unserem Consent-Manager vornehmen. Ungeachtet dessen empfehlen wir eine regelmäßige manuelle Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs.


2.3 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Neben der vorbeschriebenen informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Hierfür ist in der Regel die Angabe weiterer personenbezogener Daten notwendig. Diese Daten benötigen wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung. Es gelten hierfür die vorstehenden Grundsätze zur Datenverarbeitung.

Zum Teil greifen wir zur Verarbeitung dieser Daten auf externe Dienstleister zurück, die von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt worden sind. Diese Dienstleister sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig von uns kontrolliert.

Soweit personenbezogene Daten im Zuge von Leistungen, die wir gemeinsam mit Partnern anbieten, an Dritte weitergegeben werden, können Sie nähere Informationen den nachfolgenden Beschreibungen der einzelnen Leistungen entnehmen.

Soweit diese Dritten ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes haben, können Sie nähere Informationen über die Folgen dieses Umstands in den nachfolgenden Beschreibungen der einzelnen Leistungen entnehmen.


2.4 Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie mit uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen an uns mit Ihrer E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Zudem halten wir auf unserer Website ein Kontaktformular vor, mit dem Sie Kontakt zu uns aufnehmen können. Dabei werden die von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Pflichtangaben wie unter anderem Vorname, Name oder E-Mail-Adresse sind entsprechend gekennzeichnet. Weitere Angaben sind freiwillig. Die Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Fragen verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die Verarbeitung Ihrer vorstehenden personenbezogenen Daten dient allein zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. In den vorstehenden Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten. Soweit Sie uns hierfür eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit Sie durch Ihre Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages hinwirken möchten oder die Anfrage der Durchführung oder Abwicklung eines zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertragsverhältnisses dient, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die Daten werden vorbehaltlich abweichender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn wir Ihre Anfrage abschließend bearbeitet haben.

Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Details zum Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie Abschnitt 1 unserer Datenschutzerklärung entnehmen. Bei einer Kontaktaufnahme per E-Mail können Sie der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Wir weisen Sie darauf hin, dass in diesem Fall Ihre Anfrage nicht weiterbearbeitet werden kann. Den Widerruf oder den Widerspruch können Sie auch durch Übersendung einer E-Mail an unsere oben angegebene E-Mail-Adresse erklären.


3 Dienste von Drittanbietern

Folgende Dienste von Drittanbietern setzen wir bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ein:

3.1 Hosting durch Leitwerk

Wir nutzen zur Bereitstellung unserer Website Hosting-Dienstleistungen der Leitwerk AG, Im Ettenbach 13a, 77767 Appenweier, Deutschland (im Folgenden „Leitwerk“). Leitwerk bietet eine Vielzahl von IT-Services an, darunter auch die von uns genutzten Hosting-Dienstleistungen an. Bei der Nutzung unserer Website können daher personenbezogene Daten verarbeitet werden, darunter IP-Adressen, Nutzungsdaten und Informationen über Interaktionen mit unserer Website.

Wir nutzen Leitwerk zum Zweck der möglichst fehlerfreien, sicheren und nutzerfreundlichen Bereitstellung unseres Webangebotes sowie zu dessen Optimierung. Darüber hinaus kann Leitwerk personenbezogene Daten für Sicherheitszwecke verarbeiten, einschließlich der Erkennung und Abwehr von Betrug und Missbrauch. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, da die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung erfolgt stets unter dem Vorbehalt, dass der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Um Leitwerk zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Leitwerk einen Auftragsverarbeitungsvertrag (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen.

Informationen des Drittanbieters: Leitwerk AG, Im Ettenbach 13a, 77767 Appenweier, Deutschland.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Leitwerk, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Leitwerk entnehmen: 

3.2 Nutzung von Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website „Google Analytics“, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) (im Folgenden „Google“). Google verwendet Cookies, also kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in Irland übertragen und dort gespeichert. Wenn auf der Webseite eine Anonymisierung der durch das Cookie zu übermittelnden IP-Adresse aktiviert ist („IP-Anonymisierung“), wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen benutzen, um in unserem Auftrag Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, Reports über die Webseitennutzung zusammenzustellen und weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden. Die bei der Verwendung von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir verwenden Google Analytics nur mit der zuvor beschriebenen aktivierten IP-Anonymisierung. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird von Google nur gekürzt weiterverarbeitet. Ein Personenbeziehbarkeit kann dadurch ausgeschlossen werden. Nähere Informationen hierzu können Sie der nachfolgend verlinkten Internetseite von Google entnehmen: https://support.google.com/analytics/answer/12017362?hl=de.

Wir verwenden Google Analytics zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite analysieren und einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Diese Datenverarbeitung erfolgt nur, wenn Sie uns zuvor Ihre Einwilligung erteilt haben. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Sie können das Speichern der von Google Analytics erzeugten Cookies durch Vornahme entsprechender Einstellungen Ihres Webbrowsers verhindern. Wir weisen Sie insoweit darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite nutzen können. Wenn Sie die Erhebung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihr Nutzerverhalten bezogenen Daten (auch Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern wollen, können Sie das unter dem nachfolgenden Link verfügbare Webbrowser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Eine Löschung der Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) und Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID, IDFA [Apple-Kennung für Werbetreibende]) verknüpft sind, erfolgt spätestens 14 Monate nach ihrer Erhebung.

Um Google zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit Google einen Auftragsverarbeitungsvertrag (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen.

Auch, wenn für den europäischen Raum das Unternehmen Google Ireland Limited (Adresse siehe oben) für alle Google-Dienste verantwortlich ist, weisen wir Sie dennoch darauf hin, dass nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, dass Google Analytics gegebenenfalls auch personenbezogene Daten außerhalb der EU bzw. des EWR wie etwa in den USA durch das Mutterunternehmen Google LLC (Adresse siehe oben) verarbeitet.

Soweit Google personenbezogene Daten auch außerhalb der EU bzw. des EWR in den USA verarbeitet, erfolgen Datenübermittlungen auf Basis des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission vom 10. Juli 2023 und damit auf Grundlage von Art. 45 DSGVO. Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen EU-U.S. Data Privacy Framework unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem Eintrag von Google auf der nachfolgend verlinkten Website des EU-U.S. Data Privacy Frameworks entnehmen: https://www.dataprivacyframework.gov/list.

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

3.3 Einsatz von iFrames von FAMIGO

Wir nutzen auf unserer Website iFrames (Standortmarketing Tool) der FAMIGO GmbH, In der Spöck 10, 77656 Offenburg, Deutschland („FAMIGO“). Die iFrames von FAMIGO ermöglichen die Einbettung externer Inhalte wie Grafiken von FAMIGO auf unserer Website. Hierzu erhebt Durch die Nutzung von iFrames werden Inhalte von FAMIGO direkt auf Ihrer Seite dargestellt, ohne dass Nutzer die Seite verlassen müssen. FAMIGO die folgenden Logfiles:

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Logfiles werden über eine Dauer von 90 Tagen gespeichert.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient dazu, die Nutzung der iFrames zu ermöglichen und die Qualität der eingebetteten Inhalte zu verbessern. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung). Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

Sie können die uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Details zum Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie Abschnitt 1 unserer Datenschutzerklärung entnehmen.
Die Daten werden vorbehaltlich abweichender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. FAMIGO löscht personenbezogene Daten, wenn der Zweck der Datenverarbeitung erreicht ist oder nicht mehr besteht. Die Löschung erfolgt auch, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen. Die Löschung personenbezogener Daten steht unter dem Vorbehalt, dass keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Um FAMIGO zur Auftragsverarbeitung der übermittelten Daten nur entsprechend unserer Weisungen und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften zu verpflichten, haben wir mit FAMIGO einen Auftragsverarbeitungsvertrag (Art. 28 DSGVO) abgeschlossen.
Informationen des Drittanbieters: FAMIGO GmbH, In der Spöck 10, 77656 Offenburg, Deutschland

Weitere Informationen zur Datennutzung durch FAMIGO, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von FAMIGO entnehmen: https://famigo.info/index.php/datenschutzerklaerung/


4 Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Bewerbungen

Wenn Sie sich für von uns ausgeschriebene Stellen bewerben wollen, ist die Angabe personenbezogener Daten notwendig. Bei diesen Daten kann es sich unter anderem um persönliche Stammdaten wie Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie auch um Daten im Zusammenhang mit Ihrem schulischen und/oder beruflichen Werdegang wie Schulnoten handeln. Daten, deren Angabe zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zwingend erforderlich ist, ergeben sich entweder aus der jeweiligen Stellenanzeige oder sind im Übrigen als solche entsprechend gekennzeichnet. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig. Wenn Sie uns Ihre Bewerbung übermitteln (z.B. per E-Mail), erklären Sie sich mit der Verarbeitung ihrer Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten dient allein zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Soweit Sie hierfür uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO (Vertragserfüllung) sowie Art. 6 Abs. 1 Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (Berechtigtes Interesse) und Art. 88 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG (Beschäftigungsverhältnis; Rechtsgrundlage bis zur Aufhebung durch den Gesetzgeber).
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für den Fall, dass das Bewerbungsverfahren für die Stellenanzeige, auf die Sie sich bewerben, abgeschlossen ist, löschen wir Ihre Daten umgehend, im Übrigen spätestens nach sechs Monaten. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn eine weitere Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. In diesem Fall haben wir berechtigtes Interesse an der weiteren Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Eine Löschung erfolgt auch dann nicht, wenn wir aufgrund gesetzlicher Vorschriften zur weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind.

Eine uns erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Insbesondere haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung zurückzuziehen. Sie sollten uns nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren und dessen Durchführung erforderlich sind. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Pflicht zur Bereitstellung von Daten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass wir ohne diese Daten das Bewerbungsverfahren nicht durchführen können und Ihre Bewerbung nicht berücksichtigen können. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit ändern lassen. Den Widerruf können Sie durch Übersendung einer E-Mail an unsere im Impressum angegebene E-Mail-Adresse erklären.


5 Hinweis zu unserem Auftritt in sozialen Netzwerken

Wir haben Auftritte auf den nachfolgenden Social-Media-Plattformen:

Wir nutzen auf unserer Website allerdings keine Social Media Plugins, sondern lediglich Links zum genannten sozialen Netzwerk. Eine Datenübermittlung an die Social-Media-Plattformen findet durch Besuch unserer Website selbst nicht statt.

Wir greifen für diese Informationsdienste auf die technische Plattform und die Dienste der vorgenannten Drittanbieter zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie unseren Auftritt bei diesen Social-Media-Plattformen und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Beim Besuch unseres Auftritts kann der Anbieter der Social-Media-Plattform u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen erfassen, die in Form von Cookies auf Ihrem Endgerät vorhanden sind.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Plattform des Anbieters verarbeitet und dabei ggf. in Länder außerhalb der Europäischen Union, insbesondere die USA, übertragen. Der jeweilige Anbieter hält laut eigenen Angaben ein angemessenes Datenschutzniveau ein, das dem des früheren EU-US Privacy Shield entspricht. Soweit der jeweilige Anbieter sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen EU-U.S. Data Privacy Framework unterworfen und sich zertifiziert hat, erfolgen etwaige Datenübermittlungen auf Basis des Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission vom 10. Juli 2023 und damit auf Grundlage von Art. 45 DSGVO. In anderen Fällen haben wir vorsorglich die Standarddatenschutzklauseln mit den Unternehmen des Anbieters geschlossen.

Uns ist nicht bekannt, in welcher Weise die jeweilige Social-Media-Plattform die Daten aus Ihrem Besuch unseres Accounts und Interaktion mit unseren Beiträgen für eigene Zwecke verwendet, wie lange diese Daten gespeichert werden und ob Daten an Dritte weitergegeben werden. Die Datenverarbeitung kann sich danach unterscheiden, ob Sie bei dem sozialen Netzwerk registriert und angemeldet sind oder als nicht-registrierter und/oder nicht-angemeldeter Nutzer die Seite besuchen. Beim Zugriff auf einen Beitrag oder den Account wird die Ihrem Endgerät zugeteilte IP-Adresse an den Anbieter der Social-Media-Plattform übermittelt. Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell angemeldet sind, kann über ein Cookie auf Ihrem Endgerät nachvollzogen werden, wie Sie sich im Netz bewegt haben. Über in Websites eingebundene Buttons ist es der Plattform des Anbieters möglich, Ihre Besuche auf diesen Websites zu erfassen und Ihrem jeweiligen Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden. Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser neu starten.

Wir verarbeiten nur die Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes, die Sie uns bereitstellen und eine Interaktion erfordern. Wenn Sie bspw. eine Frage stellen, die wir nur per E-Mail beantworten können, werden wir Ihre Informationen entsprechend der allgemeinen Grundsätze unserer Datenverarbeitung speichern, die wir in dieser Datenschutzerklärung beschreiben. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Social-Media-Plattform ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Soweit Sie hierfür uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit Sie durch Ihre Frage auf den Abschluss eines Vertrages hinwirken wollen, stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO eine zusätzliche Rechtsgrundlage dar.

Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich sowohl an uns oder an den Anbieter der Social-Media-Plattform wenden. Soweit eine Partei nicht für die Beantwortung zuständig ist oder die Informationen von der anderen Partei erhalten muss, werden dann wir oder der Anbieter Ihre Anfrage an den jeweiligen Partner weiterleiten. Bitte wenden Sie sich für Fragen über die Profilbildung, Verarbeitung Ihrer Daten bei Nutzung der Social-Media-Plattform direkt an den Anbieter und Betreiber der Social-Media-Plattform. Bei Fragen zu der Verarbeitung Ihrer Interaktion mit uns auf unserer Seite, schreiben Sie an die oben von uns angegebenen Kontaktdaten.

Welche Informationen die Social-Media-Plattform erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt der Anbieter der jeweiligen Social-Media-Plattform in seiner oben angeführten Datenschutzerklärung. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen.


6 Stand und Änderung unserer Datenschutzerklärung

Wir halten unsere Datenschutzerklärung immer auf dem neuesten Stand. Die vorliegende Datenschutzerklärung hat den folgenden Stand: 28. Mai 2024.

Wenn wir unsere Website, Leistungen und unsere Angebote weiterentwickeln, kann es gegebenenfalls notwendig sein, unsere Datenschutzerklärung anzupassen und zu ändern. Selbiges gilt, sofern sich gesetzliche oder behördliche Vorgaben ändern.